Wohnzimmer

Postcorona • Programm Juli 2021

Das Wohnzimmer LIVE Im Piepenstock, erwacht aus seiner Onlineklausur. Besucht das Vocal- Lokal. Jetzt mit kleiner Aussenbühne beziehungsweise Hof - Biergarten. Allerbeste Grüße von Kulturwirt Marco Jorge Rudolph
Hier einige Vorher - Dazwischen und Nachher - Bilder der Rodungsarbeiten und des Baus der kleinen Aussenbühne am W.I.P.

Es geht weiter mit den ersten Post Corona Konzerten.

Begrenzte Platzzahl, Bitte voranmelden unter:  
0172 67 67 157 oder
Facebook Account: Marco Jorge Rudolph

Es gelten die GetestetGeimpftGenesen
und AHA Regeln.

Der Eintritt ist wie immer frei
Nach dem Motto, Eintritt frei mit Hut dabei.

23.07.2021 Dieter Fender - Meine Lieder

Dieter FenderSeine erste Gitarre war geliehen. Eine Wandergitarre mit sechs Stahlseiten, gerade gut genug, um durch stundenlange Fingerübungen eine Hornhaut auf den Fingerkuppen herauszubilden. „Du schaffst das ja doch nicht“, lautete das Familienurteil. Sie ahnten nicht, wie ihn das motivierte, Tag für Tag weiterzumachen. Er wollte irgendwann „Hey Joe“ und „Locomotive Breath“ spielen können, schaute sich bei Freunden Akkorde ab, summte sich Melodien vor, die er dann auf der Gitarre nachspielte.Schon bald die erste Band. Die Vorwegnahme des Punk, aus musikalischem Unvermögen geschaffen. Mutig auf die Bühne, scheitern, weitermachen, träumen. Mit dem Rock’n’Roll wurde es nichts. Aber die Gitarre ließ er nicht mehr los und sie ihn nicht. Im Studium die Entdeckung des Folk, später dann Bluegrass und auch die deutschen Liedermacher wie Mey und Wader.

Mit dem Covern hatte er es nicht so. Also begann er eigene Songs zu schreiben. Natürlich in englischer Sprache, die Sprache der Folk- und Popmusik, wie er sie kennengelernt hatte. Bis ihm jemand Mut machte, es auf Deutsch zu versuchen. Nach und nach entstanden seine Lieder.

„Meine Lieder“ ist die CD betitelt. Handgemachte Folkmusik mit leichtem Anklang an Pop- und Rock, „herausgeputzt“ durch die Mitarbeit von befreundeten Musikerinnen und Musikern. Die CD bietet Songs mit „Körpertemperatur“. Reiseimpressionen, ein verregneter Urlaub, eine todkranke Frau im Hospiz, die Aufschneider von nebenan: Fender verdichtet alltägliche Szenen zu bewegenden poetischen Miniaturen. Und die Lieder klingen auch ohne Band, einfach nur mit der Gitarre begleitet, eingepasst in kleine Geschichten und Anekdoten.

Dieter Fender ist auch Initiator und Impressario der Kleinkunstbühne Kuk-Loch in Witten, die, ähnlich dem W.I.P. regelmäßig Konzerte veranstaltet werden.
https://www.facebook.com/katholischinwitten.de

Samstag, 17. Juli 2021 • 19:00 Uhr

Sven O. Heiland - Rich Kid Rebellion -

Bei schönem Wetter steigt die Veranstaltung auf der Aussenbühne im Hofgarten des Wohnzimmers Piepenstock. Daher die frühere Anfangszeit.
Bei Regen verlegen wir das Konzert nach drinnen verlegt.

Rich Kid RebellionWeniger labern, einfach machen. So lautet die Deviese von „Rich Kid Rebellion“, dem Soloprojekt des Dortmunder Musikers und Songwriters Swen O. Heiland, der im Laufe seiner Karriere mit diversen Bands aus dem Rock und Metallbereich mehrere dutzend Tonträger veröffentlicht und dabei den halben Erdball bereist hat. Seine persönliche Glücksformel, als Kontrapunkt zum Pessimismus: „Gitarre nehmen, rausgehen, spielen.“ Gesagt getan und so hat der Schmusbarde seit 2015 bei knapp 200 Konzerten jede Menge Zuhörerherzen gewonnen. Seinen Musikstil nennt er augenzwinkernd „pfiffige Mädchenmusik. Mit dieser Headline hat Sven O. Heiland auch sein neues Album betitelt. Dahinter verbirgt sich melodiöser Gitarrenpop, der auch mal ein paar härtere Nuancen bereithält und stets mit einer gehörigen Portion Humor und Charme serviert wird.
Rich Kid Rebellion war in der Juniausgabe, Gast im Onlinemagazin „Das Viertel-Stündchen“ das wärend des harten Lockdowns regelmäßig aus dem W.I.P. gesendet wurde.
Hier zum hineinhören der YouTubelink: https://www.youtube.com/watch?v=dCRecTIOpto

Freitag, 16. Juli 2021 • 19:00 Uhr

PHIL SEEBOTH

Bei schönem Wetter auf der Aussenbühne, im Hofgarten des Wohnzimmers Piepenstock.
Daher die frühere Anfangszeit.
Bei Regen wird das Konzert nach drinnen verlegt.

PHIL SEEBOTH

PHIL SEEBOTHist nicht nur ein herausragender Gitarrist, sondern auch ein gefühlvoller Sänger. Beeinflusst durch beispielsweise Eric Clapton und Warren Haynes versteht er es, neben knallharten Riffs auch durch dynamische Soli und eine bluesige Gitarre das Publikum für sich zu gewinnen. Dass er für die Musik lebt, wird jedem schnell klar, der ihn auf der Bühne erlebt.
Wenn es um authentischen Blues-Rock geht, ist der Münsteraner Gitarrist und Sänger Phil Seeboth erste Wahl. Mit Blick auf seine Familiengeschichte sticht hervor, dass Seeboths Großvater in den
1940er Jahren auf den Baumwollplantagen Louisiana schwitzte und schuftete, unmittelbar umgeben von einer der aufregendsten Zeiten des Blues und seiner Protagonisten.

Eng mit diesem Erbe verbunden, ist die Musik von Phil Seeboth in Leidenschaft, Spielfreude und Gefühl von den amerikanischen Vorbildern inspiriert. Hautnah ist das bei jedem Konzert zu spüren.

Samstag, 10. Juli 2021 • 20:00 Uhr

Trials of Life

Trials of Life„Trials of Life“, das sind halbakustische Rock- und Pop Cover, vorgetragen mit Kreativität und Spielfreude.
Gesang, Gitarre, Keyboard, Bass und ein Cajon kreieren einen facettenreichen Sound, der sowohl in Balladen als auch bei Songs mit Wucht und Tempo zur Geltung kommt. Zudem ergänzt mehrstimmiger Satzgesang unser Klangbild.
Nachholtermin für unser Konzert vom vergangenen Januar. Ganz in der Nähe unseres alten Proberaums bekommen wir die Möglichkeit, im gemütlichen Pub "Wohnzimmer" in Dortmund-Hörde aufzutreten. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende. Wer vorbeischauen möchte, sollte sich idealerweise per Mail an wohnzimmer@marco-jorge-rudolph.de anmelden. Es gelten trotz der aktuellen Lockerungen die 3G-Regeln.
Trials of Life"Trials of Life“, das sind halbakustische Rock- und Pop Cover, vorgetragen mit Kreativität und Spielfreude. Gesang, Gitarre, Keyboard, Bass und ein Cajon kreieren einen facettenreichen Sound, der sowohl in Balladen als auch bei Songs mit Wucht und Tempo zur Geltung kommt. Zudem ergänzt mehrstimmiger Satzgesang unser Klangbild. Unser Repertoire reicht von Bon Jovi über Simon & Garfunkel bis hin zu Sunrise Avenue und enthält manchmal auch ein bisschen Funk oder Soul

Freitag, 9. Juli 2021 • 19:00 Uhr

JucyTones

JucyTonesBei schönem Wetter im Hofgarten.
Jucy Tones - Reduziert auf das Notwendigste: Gitarre und Gesang; akustisch gespielte
Songs, direkt, pur und unverfälscht, unaufdringlich und intim, das sind JucyTones.
Fruchtige Klänge für musikalisch lärm- und lautstärkegeschädigte Ohren, relaxed und unterhaltsam, ohne zu langweilen.
Yvonne Morrison (Gesang) und Ralf Franke (Gitarre, UkelelJucyTones

Der Videoadventskalender

Da es draußen eine stille Weihnacht geben wird, haben sich tolle, befreundete Musikerinnen und Musiker angekündigt, hier einen singenden und klingenden Adventskalender für Euch einzuspielen.

Presse:

PresseartikelPresseartikel

wohnzimmer@marco-jorge-rudolph.de

0172 67 67 157  

oder natürlich einfach auf den Facebookseiten     

Besten Dank!
Ihr und Euer Kulturwirt
Marco Jorge Rudolph

24. Adventskalendertürchen

23. Adventskalendertürchen

22. Adventskalendertürchen

21. Adventskalendertürchen

20. Adventskalendertürchen am 4. Advent 2020

19. Adventskalendertürchen

18. Adventskalendertürchen

17. Adventskalendertürchen

Seiten