Haus Rode

Samstag, 2. September 2017 20:00 Uhr

Don Alder Finger Style Explosion

Don AdlerHeute lässt und Fingerstyle Virtuose Don Alder die Saiten der Gitarren erklingen. Don Alder ist ein international anerkannter Musiker und ein Star der Fingersyle-Technik. Eine Technik, bei der, solistisch, Rhythmus und Melodie zeitgleich und filigran verschmelzen, wobei kein Plektrum sondern ausschliesslich Zupftechniken zum Einsatz kommen.

Freitag, 1. September 2017 20:00 Uhr

Liz & Taylor

Liz & Taylor

Stimme und Gitarre: so setzt sich die simple Formel des Acoustic-Duos Liz & Taylor zusammen.
Sie sind emotional, voller Nähe- mal leise, mal spannend, und immer mit überraschenden Momenten! Face to Face präsentieren der Gitarrist Jürgen Geppert und die Sängerin Petra Stief einfach erfrischend handgemachte Hörerlebnisse.
Mit dem klaren Wunsch, das Publikum auf einen gemeinsamen Streifzug durch die großen und kleinen Lieblingssongs der alten und neuen Pop- und Rockgeschichte mitzunehmen, changieren ihre Auftritte zu intimen „Wohnzimmerkonzerten“. Eine kleine Erlebnisinsel, die nicht massentauglich sein will.
Anstatt die vorhersehbaren Original-Cover über den Bühnenrand zu werfen, überzeugen Liz & Taylor mit ihren eigenen Interpretationen und Arrangements bekannter und unbekannter Songs. Ohne Spektakel und doppelten Boden kann man sich auf feine, erdige, handgemachte Livemusik freuen.

Samstag, 26. August 2017 20:00 Uhr

Martin Buschmanns Salon 4B (Jazz)

Salon 4BBea Bernert – Gesang & Steelpan
Martin Buschmann – Sax, Steelpan, Gesang
Rainer Buschmann – Violine
Jürgen Bruhn – Gitarren
Mathias Schubert – Bass
Christoph Hermsen – Percussion

QUERBEAT AUS'M RUHRGEBIET
Salon 4b existiert seit etwa 2005 und wurde als Quartett von Martin Buschmann, Bea Bernert, Jürgen Bruhn und Rainer Buschmann gegründet.
Das erste Album der sechsköpfigen Band aus dem Ruhrgebiet ist ein Spiegelbild der Vielfalt der musikalischen Einflüsse dieser Region, von Balkanbeat über Jazz zum Calypso. Der Soundmix von karibischer Steelpan und klassischer, jazziger Violine darf wohl als einmalig bezeichnet werden.
Der Titel der CD lautet „sueño azul“ - Blauer Traum. Das gleichnamige Stück läd mit seiner Schwerelosigkeit zum Träumen ein. Es ist wie der größte Teil der 14 Songs auf der CD von Martin Buschmann komponiert und arrangiert. Die Texte der Songs sind entstanden aus dem Auge des Vulkans Ruhrgebiet und erzählen von  Liebe,Sehnsucht,Vertrauen,Freundschaft. Aufgenommen wurde die CD im Camarillo-Sond-Studio von Benny Mokross.

Freitag, 25. August 2017 20:00 Uhr

Cassidy, Richards and Minchin (Beatles and more)

C R MWas passiert wenn ein Engländer, ein Ire und ein Australier in eine Kneipe gehen? Sie spielen den Soundtrack eures Lebens. Schon zum dritten Mal im Wohnzimmer zu Gast, gehören die Drei mittlerweile zu den beliebtesten Wiederholungstätern bei unserem Publikum und beweisen mit ihrem Beatles Set, dass der grosse musikalische Fundus der FAB 4 noch immer  einen wunderbaren musikalischen Abend bescheren kann.

Samstag, 19.August 2017 20:00 Uhr

Jörn Dodt - Freundschaftsspiel (Jazz )

FreundschftsspielJörn Dodt (Bass) und Sebastian Wiehmhöfer (Gitarre)
treffen auf den in Spanien lebenden Saxophonisten Alex Janßen.Alle drei vereint die Leidenschaft für Jazz, Improvisation und Interaktion. Es kommt zu einem Treffen von alten Bekannten. Sie haben sich lange nicht gesehen, und werden sich (musikalisch) viel zu erzählen haben. Das Vermengen ihre Einflüsse und Erlebnisse der letzten Jahre verspricht zu einem spannenden Konzerterlebnis zu werden, das von Vielseitigkeit, Aufgeschlossenheit, Verständnis und Freundschaft geprägt ist.
Jörn Dodt studierte Kontrabass und E-Bass an der Folkwang Universität der Künste. Nach seinem Abschluß hat er an diversen Masterclasses unter anderen bei Renaud Garcia Fons, Jerry Bergonzy und Lynn Seaton teilgenommen, was massgeblich zu seiner musikalischen Reife beitrug und ihn befähigte seinen eigenen Stil zu entwickeln.

Freitag, 4. August 2017 20:00 Uhr

Holger Weber Band (Jazz)

Holger WeberDer Gitarrist Holger Weber wurde in Heidelberg geboren, lebt und arbeitet als Musiker in Dortmund. Er ist Gitarrist bei "Soul Brotherhood" sowie bei den "Dotown Wonderbros.". Er spielte u.a. mit Keith Copeland, Sjoerd Dijkhuizen, Peter Bernstein, Danny Fitzgerald, Michael Gustorff, Peter Kosch, Bernhard Berkhout, Eddie Landsbergen, Dirk Schaadt, Matthias Nadolny, u.v.m.
holger weber (gitarre)
jens pollheide (bass)
alex lex (drums)

Donnerstag, 3. August 2017 19:00 Uhr

Das offene Mikrofon (open stage)

Das offene MikrofonIhr könnt Euch vorher anmelden oder auch spontan entscheiden zu kommen. Hobbymusiker oder angehende Profis finden hier ebenso Gehör wie alle anderen Singersongwriter, Duos, Gebläsen oder Accapellisten. Manchmal gestaltet sich das offene Mikrofon als vier Stunden - Festival mit mehreren Akteuren auf der Rode Bühne , ein anderes Mal als Tischkonzert mit einigen Leuten durchmischt von Musikern und Zuhörern, die gerne den Jamsessions beiwohnen. Immer ist es ein Abend zum Zuhören, Kontakte-knüpfen Musiker und andere Künstler Kennenlernen oder einfach eine Chance, sich einem Publikum vorzustellen. Einfach ein Termin für den musikalischen Austausch, wobei auch Autoren oder Slammern und Anderen Output-Künstlern das Brett´l offen steht.

Samstag, 29. Juli 2017 20:00 Uhr

Simon Hudson Singer/Songwriter (Melbourne)

Simon HudsonEr  kann Zuhörer  überall in der Welt zu einer Party bewegen. Simon Hudsons höchst originelle Musik webt eine fesselnde Mischung aus Wurzeln, Latin und Folk music .
Der Gitarrist und Singer/Songwriter aus Melbourne, erschafft mit seiner Musik eine faszinierende Kombination aus originellem Songwriting und funkigen Latein-Rhythmen. Von Worldmusic und Roots bis hin zu Folk ist alles darin zu finden - quasi Weltmusik 2.0. Viele neue Songs schrieb Hudson in einer Selbstfindungsphase.Das Ergebnis waren schlussendlich wunderbar authentische Songs, die den Soundtrack zu den unterschiedlichsten Lebenslagen bilden können.Die „Flight of the Earthman“-Tour begann schon 2016 in Australien und Europa und wird findet nun ihre Fortsetzung.

Freitag, 28. Juli 2017 20:00 Uhr

„HAMPELSTERN-TEREZETT“

Vinyl-Single Release Konzert

HAMPELSTERN-TEREZETTMit unbändiger Improvisationsfreude widmen sich Matthias Wilhelm (Tuba), Achim Zepezauer (Kleininstrumente) und Guido Schlösser (Zugriegelorgel) dessen kompositorischen Kleinodien, die das Bewußtsein erheitern, manchmal jedoch an den Abgrund führen.  Kurze Geschichten von Daniil Charms, vorgetragen von Matthias Wilhelm, vervollständigen das Programm.
„Die Hampelsterne, Hampelblumen und Hampelmänner durchschneiden ihre Bindfäden“ (Hans Arp)

Samstag, 22. Juli 2017 20:00 Uhr

TROY PETTY (USA)

Troy PettyMit einer sanften, doch imposanten Ausdrucksweise und einer Stimme, die an einen nicht ganz so finsteren Brian Molko (Placebo) erinnert, liefert Troy Petty starke Argumente dafür, gegenwärtig einer der dynamischsten Performer zu sein. REM und Placebo gefiltert durch Jeff Buckley, so könnte man seinen Sound charakterisieren. Jedoch lässt sich seiner Musik kein Label auflegen - Pettys Authentizität schwingt in jedem seiner Songs mit.
Stilmittel wie Vocal-Effects und hallende Akustikgitarren, welche er bereits in seinem 2001 erschienenen Album „So The Past Shall Pass“ einsetzte, ergänzen sich auf der aktuellen Platte mit seiner überragenden Facettenreichheit. Diese Stilmittel kreieren einen einzigartigen Petty-Sound, der die perfekte Balance zwischen Überlebenskampf und Lichtblick, Reue und Erlösung, Melancholie und Hoffnung widerspiegelt.

Samstag, 15. Juli 2017 20:00

„Riddle & The Stars“

Riddle & The Stars

Ein bisschen Indie-Pop, eine ordentliche Prise Americana und ein kräftiger Schuss Alt Folk – schon stimmt die musikalische Mischung bei dem US-australischen Trio Riddle and the Stars. Die Koalition aus dem australischen Sänger und Songschreiber Ben Riddle und dem kalifornischen Duo The Fallen Stars kann man uneingeschränkt als gelungen bezeichnen.Riddle & The Stars ist ein gemeinsames Projekt des australischen Singer/Songwriters Ben Riddle und der American Rockband The Fallen Stars, bestehend aus Tracy und Bobbo Byrnes.
Die Drei haben sich auf ihrer „Songs & Whispers“ – Circuit Tournee im Juli 2013 kennen gelernt.

Freitag, 14. Juli 2017 20:00 Uhr

Viviane Stern Singer/Songwriterin

Viviane Stern Die aufstrebende Songpoetin Viviane Stern stammt aus Dortmund.Sie begeistert vor allem mit eigenen Stücken, streut in Ihr Programm aber auch individuelle Coverstücke ein. Eine Frau eine Gitarre und ein Mikrofon mehr braucht.
Viviane Strern nicht um ihren eigenen Stiel ihrem Publikum zu präsentieren. Brilliante Zuhörmusik.

Samstag, 8. Juli 2017 20:00 Uhr

"Saras Wohnzimmer"

Saras WohnzimmerDie Musikerin Sara Buschulte und ihre musikalisch über jeden Zweifel erhabene Band „Sara’s Wohnzimmer“ verwirkicht ihren ganz eigenen Stil abseits des Mainstreams, bewegt sich, zwischen Tanzen, Taumeln, wieder landen, irgendwo zwischen Alltag und Illusion.
Die Geschichten, die Sara Buschulte in ihrer Musik erzählt, sind die Geschichten, die wir alle schon mal erlebt haben, wie von einem (ihren) blauen Vorhang , in dem sich so viele Erinnerungen verstecken.
Melancholie wird zum Markenzeichen, aber die Musiker können auch anders, animieren das Publikum mit einer Polka zum Tanzen, alles eingetaucht in eine heimelige und intime Atmosphäre, ein Wohnzimmer eben, wo Stehlampe und Yuccapalme nicht fehlen dürfen.

Freitag, 7. Juli 2017 20:00 Uhr

"Crossroads"

Crossroads5 Musiker, die in vielen Bands des Ruhrgebiets über 100 Jahre Bühnenerfahrung angesammelt haben.
In der im Frühjahr 2004 gegründeten kehren die 5 zu den Wurzeln ihrer Musik zurück, zum Blues und Soul und Rock besonders der 60er Jahre.
Seit dieser Zeit touren sie kreuz und quer durch das Ruhrgebiet. Mit viel Spass an der Sache und hohem technischen Können erfüllen sich Crosroads
ihr Wunschkonzert mit Songs von Eric Clapton, Jimi Hendrix, Joe Cocker, Bruce Springsteen und anderen Schätzen.

Donnerstag, 6. Juli 2017 ab 19:00 Uhr

"Das offenen Mikrofon"

das offene Mikrofon

Leute mit Songs oder anderen Präsentationen oder Lust zum Jammen. Zum Mitmachen und Zuhören.

Seiten